Tiervermittlung
Mara (schon vermittelt)
Mara (schon vermittelt)
Die kleine Jack-Russel-Hündin wurde von Privat bei uns abgegeben und lebt seit einigen Tagen hier im Tierheim. Mara ist ein ganz liebes, ruhiges Hundemädchen, das sich mit Artgenossen gut versteht und wunderschön mit ihnen spielt.
Ein wenig traurig ist die Kleine, denn sie vermisst ihre Menschen und das vertraute Umfeld. Streicheleinheiten und ganz viel Kuscheln trösten sie über ihren Kummer hinweg.
Mara ist gut erzogen und läuft schön an der Leine.
Wir suchen für die kleine Hündin ein zuhause, indem sie sich sicher und geborgen fühlen  und ein glückliches Hundeleben führen kann.

Alter: 8 Monate               
Rasse: Jack-Russel- Mix   
Farbe: schwarz-weiß               

weiblich, geimpft

Susi (schon vermittelt)
Susi (schon vermittelt)
Ich bin eine kleine Hundedame mit hübschen, braunen Fell. Dieses macht gar keine Arbeit, denn es ist modisch kurz und lässt keine Haare. Mit meinen Freunden vertrage ich mich sehr gut und spiele und tobe gerne mit ihnen. Bei großen Hunden überschätze ich mich meisten, die belle ich ganz mutig an und renne auf sie zu. Meine Menschen hier im Tierheim sagen, dass das nicht richtig ist und dass ich noch viel lernen muss.
Menschen mag ich ganz besonders. Gerne würde ich eng mit ihnen zusammenleben, ihre Wärme und Zuwendung genießen und ganz viel Liebe zurückgeben. Vielleicht sind kleine Kinder nicht das Richtige für mich, denn ich kann deren Verhalten nicht richtig beurteilen und reagiere dann sehr temperamentvoll. Ältere Leute, die mir mit Ruhe und Geduld ganz viel Beibringen können, wären toll für mich.
Erziehung brauche ich noch, aber ich glaube, das tut mir gut und ich lerne gerne. Vielleicht könnte ich sogar mit meiner neuen Familie eine Hundeschule besuchen, das wäre toll. Übrigens, ich laufe sehr schön an der Leine, warte an der Straße, mache „Sitz“ und reagiere auf „Bleib“. Spazieren gehe ich sehr gerne.

Alter: 2 Jahre
kleiner Mischling, weiblich
Farbe: braun, Glatthaar
kastriert, geimpft, gechipt

Timmy (schon vermittelt)
Ich bin Timmy und suche ein Zuhause

Ich bin Timmy, ein kleiner Mischlingsrüde.

Fragt mich nicht, welche Rasse meine Eltern waren, ich weiß es nicht. Aber meine Betreuer hier im Tierheim sagen, dass ich interessant aussehe und wunderschöne braune Augen habe. Ich bin ein richtiger Kumpeltyp, mit mir könnt ihr Pferde stehlen. Ich mag alles und jeden. ich kümmere mich um meine Freundin Fee, spiele mit den Welpen und achte darauf, dass alles seine Ordnung hat. Manchmal gönne ich mir auch ein wenig Ruhe, lege mich in die Sonne und tue so, als wäre ich gar nicht da. Aber wenn Menschen kommen, dann hält mich nichts mehr. Sich streicheln und verwöhnen lassen, Leckerli abfangen – was gibt es Schöneres! Manchmal stelle ich mir vor, in einer richtigen Familie zu leben – schöööön. Ich muss noch viel lernen, aber das mache ich mit links, wenn man mir Zeit gibt und mit Ruhe und Geduld alles erklärt.

Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen.

 

Alter: 2 Jahre und 6 Monate
Farbe: braun, dunkler Rücken weißer Latz u. weiße Pfötchen
kleiner Mischling, männlich, kastriert, geimpft und gechipt
Unsere Welpen-Parade
Knut
Knut
Rosi
Rosi
Knut (schon vermittelt)

Unser Knut ist mit seinem halben Jahr ein richtiger Wildfang. Er sieht ein bisschen aus wie der kleine Eisbär, deshalb bekam er den Namen Knut. In ihm steckt etwas von einem Retriever oder einem Labrador, aber ob er einmal so groß wird, das wissen wir noch nicht genau. Knut ist ein richtiger Junge. Er „kämpft“ mit den anderen Hunden und möchte den ganzen Tag spielen und herumtollen. Er mag es, gestreichelt zu werden, aber genau so lieb sind ihm Leckerli.
Knut wurde im März geboren.

Rosi (schon vermittelt)

Unsere Rosi ist ein ganz süßes, verspieltes Hundemädchen. Hübsch ist sie, die kleine Jack-Russel-Mix-Mischung, und ganz knuffig. Sie verträgt sich mit anderen Hunden, tobt mit ihnen im Garten herum und interessiert sich für alles, was sich bewegt. Menschen mag sie besonders. Sie genießt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden.
Rosi wurde im März geboren.

Fee (bereits vermittelt)
Fee

Mein Name ist Fee.

Sie haben mich hier im Tierheim so genannt, weil ich so zart bin und schönes, helles, weiches Fell habe. Aber eigentlich bin ich keine Fee, sondern ein richtiger Wirbelwind. Ich vertrage mich sehr gut mit meinen Hundefreunden, spiele und tobe mit ihnen um die Wette. Aber wenn es darum geht, irgendwo die Erste zu sein, um Streicheleinheiten oder Leckerli zu bekommen, dann drängle ich mich auch schon mal vor. Man muss doch schließlich sehen, wo man bleibt! Eine richtige Familie hätte ich sehr gerne. Ich kann gaaanz lieb sein und gut hören. Lernen muss ich schon noch viel, aber wenn man mir dabei hilft, sollte das kein Problem sein.

Bis bald!

Alter: 2 Jahre und 6 Monate
weiblich, kastriert, geimpft und gechipt
Farbe: beige-weiß
kleiner Mischling
Traudl (schon vermittelt)
Traudl (schon vermittelt)

Unsere Traudl wurde von Privat aus Krankheitsgründen bei uns abgegeben und lebt nun schon einige Wochen hier im Tierheim. Obwohl es ihr anfangs schwer fiel, hat sie sich jetzt recht gut eingelebt und fühlt sich wohl bei uns.
Traudl ist eine ganz Hübsche. Sie bewegt sich leicht und anmutig, ihr braunes Fell glänzt und schimmert in verschiedenen Farbnuancen.
Die Hündin ist gut erzogen und beherrscht die Grundkommandos. Sie versteht sich in der Regel mit Artgenossen, ist aber manchmal etwas dominant. Katzen mag sie gar nicht.
Traudl ist die ideale Hündin für sportliche Menschen, denn sie liebt lange Spaziergänge, wo sie sich so richtig auspowern kann.
Intensive menschliche Zuwendung, liebevolle Streichel- und Kuscheleinheiten sowie kleine Leckerli machen aus ihr einen glücklichen Hund.

Alter:    3 Jahre
weiblich, kastriert, geimpft
Farbe: braun
Harzer Fuchs

Kyra Husky (schon vermittelt)
Kyra Husky (schon vermittelt)
Kyra - Husky (schon vermittelt)
Kyra - Husky (schon vermittelt)

Die Welt ist interessant und schön und ich kann gar nicht genug davon bekommen, sie zu entdecken.

Mein Name ist Kyra. Ich bin eine 4-jährige Huskyhündin und habe einen großen Teil meines Lebens im Keller zugebracht. Den Himmel konnte ich von meinem Kellerfenster aus nur ganz wenig sehen, Sonne, Regen und Wind erlebe ich jetzt ganz neu.
Seit ich hier im Tierheim bin, bekomme ich regelmäßig mein Futter. Sie sagen, ich muss viel nachholen, denn ich bin für meine Größe viel zu dünn. Aber das ist für mich kein Problem, ich fresse alles. Die Menschen um mich herum sind ganz lieb, sie streicheln mich, reden und spielen mit mir oder sie gehen mit mir spazieren. Das gefällt mir gut und ich könnt mir vorstellen, den ganzen Tag mit ihnen zusammen zu sein und in einer richtigen Familie zu leben. Ich lerne schnell, mache schon „Sitz“ und komme, wenn sie mich rufen.
Andere Hunde mag ich auch, aber nicht alle. Unterordnen will ich mich nicht – also muss die Chemie schon stimmen.
Katzen und andere kleine Tiere sind interessant für mich, aber sie müssen aufpassen, dass ich sie nicht als Spielzeug benutze. Besser wäre, meine neue Familie hätte viel Zeit für mich und geht mit mir ganz lange spazieren, dann komme ich auch nicht auf dumme Gedanken.
Wollt ihr mich kennenlernen?
Dann besucht mich doch im Tierheim, geht mit mir spazieren und spielt mit mir.
Ich freue mich auf euch.

Eure Kyra

Alter: 4 Jahre                   
Rasse : Husky
weiblich       
Farbe: weiß, grau-schwarze Zeichnung, leuchtend blaue Augen

Easy (schon vermittelt)
Easy (schon vermittelt)

Hallo ihr, ich bin Easy, auch wenn in meinem Leben derzeit nichts easy ist. Irgendwann einmal hatte ich ein Zuhause, in dem ich mich wohl und geborgen gefühlt habe. Doch meine Familie konnte mich nicht behalten und nun bin ich seit einigen Wochen hier im Tierheim. Ich tue ganz cool, damit keiner merkt, wie traurig ich eigentlich bin. Freunde habe ich ja hier schon gefunden, denn mit Rüden verstehe ich mich ausgezeichnet, aber ich merke, dass da manchmal Menschen kommen, die mit den Jungs mehrmals spazieren gehen und mit ihnen herum schmusen.
Irgendwann sagen dann meine Betreuer, dass sie in gute Hände vermittelt wurden. Das wünsche ich mir auch!
Ich bin 8 Jahre alt, bei guter Gesundheit und hübsch anzusehen. Voller Freude und mit viel Temperament tolle ich mit meinen Freunden auf der Wiese herum, mache „Sitz“ und reagiere auf alles, was man mir sagt – meistens! Ich kann super an der Leine laufen, gehe gerne spazieren und bin dankbar für jegliche Beschäftigung und für Streicheleinheiten. Steinchen aus dem Wasser zu holen, das ist das Größte für mich.
Was ich nicht mag, das ist Alleinsein, da langweile ich mich zu Tode und das sage ich so auch den Menschen.
Ihr könnt mich ja mal im Tierheim besuchen. Vielleicht gefalle ich euch und ihr mir.

Alter: 8 Jahre
Labradormix, weiblich, geimpft
Farbe: hellbraun
Senta (schon vermittelt)
Nelli (schon vermittelt)
Nelli (schon vermittelt)
Labradormischling - Laika (schon vermittelt)
Nelli ist einsam (schon vermittelt)
Nelli und ihre Freundinnen Senta und Laika kamen aus schlechter Haltung zu uns ins Tierheim.
Die drei waren fast unzertrennlich, verbrachten sie doch einen großen Teil ihres Lebens zusammen. Dann kam der Tag, an dem erst Laika und kurze Zeit später auch Senta in eine neue Familie vermittelt werden konnten. Nur Nelli ist noch da und wartet auf „ihren“ Menschen, der ihr ein neues, sicheres Zuhause gibt.
Nelli ist eine ganz liebe, verträgliche ältere Hundedame. Sie sucht den Kontakt zu Menschen und zeigt sich dankbar für liebevolle Zuwendung und Streicheleinheiten.

Nelli (schon vermittelt)

Alter: 13 Jahre
weiblich, geimpft
Schäferhundmischling
Farbe: beige, schwarz

Senta  (schon vermittelt)

Alter: 10 Jahre
weiblich, geimpft
Spitzmischling
Farbe: schwarz, hellbraune Zeichnung im Gesicht an Körper und Beinen

Laika  (schon vermittelt)

Alter: 6 Jahre
weiblich, geimpft
Labradormischling
Farbe: beige

Ein besonderer Tag für Bearra (schon vermittelt)
26. August 2014

Sie hat es geschafft, endlich! Heute hat sie es zugelassen, dass wir ihr das neue, hellbraune Halsband umlegen und sie ganz behutsam streicheln durften.
Der erste Schritt in eine neue Freiheit. Seit Anfang Juni lebt Bearra, die einjährige, ehemalige Straßenhündin, hier bei uns im Tierheim.
Negative Erfahrungen mit Menschen hatten ihr damaliges Leben geprägt und so mussten wir uns täglich in ganz kleinen Schritten der Hündin nähern.
Ganz langsam fasste sie Vertrauen, beobachtete aber ihre Betreuer auf Schritt und Tritt und jede Annäherung bedeutete ein kleines Erfolgserlebnis für beide Seiten.
Und dann kam Knut. Der kleine ungestüme Welpe eroberte auf Anhieb das Herz der jungen Hündin und sie nahm wahr, wie Knut furchtlos auf Menschen zuging, sich streicheln und verwöhnen ließ.
Als sie sah, wie dem Welpen Halsband und Leine angelegt wurden und der Kleine den Zwinger zum Spielen und Spazierengehen verlassen konnte, wuchs in ihr das Bedürfnis, all das selbst zu erleben.
Kaum war Knut aus dem Zwinger winselte und fiepte Bearra herzerweichend.
Und nun hat sie es selbst geschafft, schon morgen wird sie vielleicht den Zwinger verlassen und auf der Wiese mit Knut herumtollen können.

Fotos wird es sicher bald ganz schöne geben, noch hat sie Angst vor dem „schwarzen Kasten mit dem Blitz“.

30. August 2014

Heute war Bearra das erste Mal im Wald. Das Anlegen von Geschirr und Leine akzeptierte sie problemlos und anfangs noch unsicher, lief sie los.
Von Schritt zu Schritt aber wurde sie mutiger und ihre Körperhaltung straffer. Immer die Nase nach unten erkundete sie das neue Terrain, nahm unzählige Gerüche und Geräusche wahr.
Sie kostet ein Grashälmchen, tapste im Wasserlauf des Bächleins herum und kostete das erfrischende Nass.
Auf dem Rückweg hielt Bearra den Kopf oben, betrachtete und beschnupperte alles ganz genau. Zurück im Tierheim wirkte sie stolz und zufrieden.
Dankbar und etwas müde legte sie sich auf den Rücken und ließ sich das Bäuchlein kraulen.

04. September 2014

Knut wurde vermittelt und Bearra zog ins Haus. Somit war sie nicht allein und konnte nach und nach andere Menschen  und Tiere kennenlernen. Sehr gerne sitzt sie nun auf dem Fensterbrett, schaut auf den Hof und beobachtet alles ganz genau. Tagsüber kann sie das Zimmer verlassen und mit den kleinen Hunden auf der Wiese spielen. Voller Freude und mit großem Temperament tollt sie mit den Kleinen herum, um die Großen macht sie noch einen Bogen. Katzen regen ihre Aufmerksamkeit an, manchmal bellt sie laut und will ihnen zeigen, dass sie das Sagen hat. Aber die schlauen Vierbeiner interessiert das wenig, Gefahr scheint von Bearra nicht auszugehen.
Menschen, ganz besonders Frauen, mag Bearra immer mehr. Sie genießt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden und fordert durch Fiepen und leises Jaulen diese Bedürfnisbefriedigung ein. Spaziergänge machen ihr jetzt großen Spaß und selbst an der Straße zeigt sie zunehmend weniger Ängste vor Autos. Nun haben wir begonnen, mit Bearra die Grundkommandos zu üben. Sie ist sehr schlau und begreift schnell. Liebevolle Worte und sanftes Streicheln als Belohnung mag sie mehr als Leckerli.

08. September 2014

Bearras Fortschritte versetzen uns täglich erneut in Erstaunen. Sie hat in den letzten Wochen und Tagen so viel dazu gelernt und alles Neue bereitet ihr Freude.
Sie weiß ganz genau, dass sie ihren Menschen vertrauen kann und das zeigt sie uns durch ihr soziales Verhalten. Sie ist ganz lieb, reagiert auf unsere Worte und wirkt zunehmend selbstbewusster.
Ihr glänzendes Fell, die leuchtenden Augen und ihr federnder Gang lassen sie zu einer echten Hundeschönheit werden.

15. September 2014

Unsere kluge Bearra ist dabei, ein ganz „normaler“ Hund zu werden. Noch zeigt sie in bestimmten Situationen ein ängstliches Verhalten, aber das ist nur noch eine Frage der Zeit und der liebevollen, geduldigen Zuwendung.
Bearra verträgt sich mit Artgenossen sehr gut, sie wäre  ein wunderbarer Zweithund.

Wir suchen für Bearra hundeerfahrene Menschen, die ihr mit viel Zeit, Geduld und Zuwendung die Möglichkeit geben, ihre Ängste nach und nach abzulegen und Vertrauen aufzubauen.
Die Hündin braucht Sicherheit und Stabilität und ganz feste Bezugspersonen.

Bearra muss noch ganz viel lernen, wird aber ihren künftigen Besitzern ganz viel Liebe und Treue zurückgeben.

Mischling, mittelgroß
Farbe:
schwarz, braune Beine, weiße Zeichnung an Bauch und Pfötchen
Alter: 1 Jahr
weiblich kastriert, geimpft, gechipt

Labradorfreunde aufgepasst: hier kommt Frieda (schon vermittelt)
Labradorfreunde aufgepasst: hier kommt Frieda (schon vermittelt)

Frieda ist eine ganz hübsche Labradorhündin, die Ende Januar von Privat bei uns abgegeben wurde. Sie hat dichtes braunes Fell, hellbraune Augen und eine stattliche Figur.
Mit ihren 4 Jahren ist sie noch sehr verspielt und außerordentlich temperamentvoll.
Neugierig erkundet sie ihr neues Umfeld und findet in Artgenossen Freunde und Spielpartner.

Lange Spaziergänge bereiten ihr viel Freude und dabei läuft sie sehr gut an der Leine.
Frieda hat ein gutmütiges Wesen, kennt die Grundkommandos, braucht aber eine konsequente Führung und eine sinnvolle Beschäftigung.
Ihre künftigen Besitzer sollten Zeit für die Hündin haben und über Hundeerfahrungen verfügen – Frieda wird es ihnen mit viel Liebe und Loyalität danken.

Alter: 4 Jahre weiblich, kastriert, geimpft, gechipt
Rasse: Labrador-Retriver-Mix
Farbe: chocobraun
Größe: groß

Labradorfreunde aufgepasst: hier kommt Frieda (schon vermittelt)
Labradorfreunde aufgepasst: hier kommt Frieda (schon vermittelt)
Labradorfreunde aufgepasst: hier kommt Frieda (schon vermittelt)
Casper (schon vermittelt)
Casper (schon vermittelt)

Mein Name ist Casper und sie haben mich hier im Tierheim so genannt, weil mein Fell „bunt“ ist.
Ein schönes Hellbraun ist die Grundfarbe, dann kommt ganz viel weiß und an meinen weißen Beinen sind lustige braune Tupfen.
Im Januar hatte ich meinen zweiten Geburtstag gefeiert und nun ist es an der Zeit, in einer tollen Familie zu leben.
So richtig weiß ich gar nicht, was das eigentlich ist, eine Familie.
Bisher war ich immer mit Hunden zusammen und kannte nur die Betreuer vom Tierheim.
Deshalb bin ich manchmal auch noch ein wenig ängstlich, besonders dann, wenn ich das Tierheim verlassen soll.
Sie üben schon mit mir und sagen, dass ich noch viel lernen muss.
Man braucht eben ein bisschen Geduld mit mir, aber ich werde mein Bestes geben!

Ich kann gaaaanz lieb sein und lasse mich gerne streicheln und verwöhnen. Fressen mag ich gerne und kein Leckerli ist mit zu viel.
Wollt ihr mich kennenlernen?

Dann besucht mich im Tierheim und bringt ein wenig Zeit und Geduld mit, dann gehe ich auch mit euch spazieren.

Alter: 2 Jahre - männlich, geimpft, gechipt, kastriert
Rasse: Mischling
Größe: klein
Farbe: braun

Luna (schon vermittelt)
Luna (schon vermittelt)

Ich bin die schöne braune Luna, eine kleine Mischlingshündin. Im Mai werde ich drei Jahre alt und kann schon auf einige Hundeerfahrungen zurückblicken.
Derzeit lebe ich mit meinen Freunden Casper und Amy hier im Tierheim und ich bin die Chefin unseres kleinen Rudels.
Ich kann mich durchsetzen, sage den Kleinen schon mal, wo es lang geht und das ganz besonders beim Abfangen von Leckerli.
Aber natürlich vertrage ich mich mit meinen Freunden gut und spiele auch sehr gerne mit ihnen. Ganz toll kann ich an der Leine laufen und reagiere (meistens) auch auf Grundkommandos.
Klar, man lernt nie aus, und ich muss auch noch viel lernen. Aber, ich bin treu, anhänglich, verschmust und verspreche euch, ein guter Familienhund zu werden, auch wenn ich noch nicht weiß, wie das gehen soll.

Ganz sicher aber werdet ihr mir mit Liebe und Geduld dabei helfen.

Alter: 2 Jahre - weiblich, gechipt, geimpft, kastriert
Rasse: Mischling
Größe: klein
Farbe: braun

Amy (schon vermittelt)
Mischlingshündin - Amy (schon vermittelt)

Ich bin Amy, eine kleine Mischlingshündin, und am 1. Februar werde ich ein Jahr alt.Ich habe sehr schönes weiches, hellbraunes Fell mit weißer Zeichnung am Bauch und im Gesicht.
Alle sagen, ich sei sehr hübsch.

Hier im Tierheim bin ich noch nicht so lange, aber ich habe mich schon eingelebt und mag die Menschen, die mir mein Futter geben, mich streicheln und für mich sorgen.

Mit meinen Freunden Casper und Luna spiele ich sehr gerne und tobe mit ihnen im Freien herum. An der Leine laufe ich schon sehr gut, alle loben mich dafür.
Natürlich muss ich noch viel lernen, um in einer richtigen Familie zu leben, aber das sollte kein Problem für mich sein.

Besucht mich doch einmal, ich freue mich auf euch.

Alter: 1 Jahr weiblich, geimpft, gechipt
Rasse: Mischling
Größe: klein
Farbe: hellbraun

Eiko (schon vermittelt)
Eiko (schon vermittelt)

Eiko, der siebenjährige Beaglerüde, wurde genau eine Woche vor dem Weihnachtsfest von Privat bei uns im Tierheim abgegeben.
Traurig schaute er seinem ehemaligem Frauchen hinterher und verstand die Welt nicht mehr.
Glücklicherweise fand er sehr schnell eine kleine Hundefreundin, mit der er derzeit zusammen lebt.
Eiko ist ein ganz lieber Kerl, der seinen großen Kummer mit Fressen kompensieren möchte.
Das funktioniert natürlich nicht auf Dauer und der Rüde braucht unbedingt ganz schnell wieder ein neues Zuhause.

Eiko läuft sehr gut an der Leine und hört (manchmal!) auf Grundkommandos.
Er ist freundlich, verschmust und verträgt sich mit Hündinnen.
Auch ältere Kinder mag er gerne.

Alter: 7 Jahre
männlich, kastriert, geimpft
Rasse: Beagle
Farbe: weiß, hellbraun, schwarzer Rücken
Größe: mittelgroß

Nanuk (schon vermittelt)
Nanuk (schon vermittelt)

Nanuk ist ein wunderschöner Alaskan Malamute, stolz und selbstbewusst.
Eine frühere Verletzung seines rechten Ohres ist deutlich sichtbar, macht ihn aber originell und einmalig in seinem Aussehen.
Er hat große braune Augen und ein ganz dichtes Fell.

Er kam zu uns ins Tierheim, da er nicht artgerecht gehalten wurde.
Der Rüde ist ein freundlicher, menschenbezogener Hund.
Er läuft gerne, kraftvoll und sicher an der Leine, kein Weg ist ihm zu weit.
Grundkommandos beherrscht er nur bedingt und seine künftigen Besitzer sollten einige Erfahrungen im Umgang mit Hunden besitzen.

Nanuk braucht Stabilität und Sicherheit sowie eine liebevolle, konsequente Erziehung.
Diese Bedingungen wird er sicherlich mit absoluter Loyalität danken.

Alter: 4 Jahre
männlich, kastriert, geimpft, gechipt
Rasse: Alaskan malamute
Farbe: grau-schwarz, weiß
Größe : groß

Knut (schon vermittelt)
Knut (schon vermittelt)

Hallo ihr, ich bin  es, Knut. Vielleicht könnt ihr euch noch an mich erinnern. Im vergangenen Sommer haben sie mich hier schon einmal  vorgestellt, da war ich noch klein und unerfahren im Umgang mit Menschen.
Gar nicht lange musste ich im Tierheim warten, bis mein liebes Herrchen und Frauchen kamen und mich zu ihnen nach hause holten. Das war eine wunderschöne Zeit und ich konnte ganz viel lernen.
Alle waren lieb zu mir und ich zu ihnen. Nun ist mein Herrchen plötzlich verstorben und ich verstehe die Welt nicht mehr. Den ganzen langen Tag sitze ich Zuhause und warte, warte...Herrchen kommt nicht mehr und Frauchen muss schrecklich lange arbeiten. Ich bin ja lieb und mache in der Wohnung auch nichts kaputt, aber ich langweile mich so sehr.
Wenn ich in meinem Garten bin und keiner da ist, übernehme ich das Umgraben. Frauchen gefällt das gar nicht, aber sie hat keine Zeit, mir das abzugewöhnen.
Aber ich bin doch erst ein Jahr alt und brauche meine Beschäftigung. Wenn das Gartentor nicht zu ist, gehe ich auch gerne auf Erkundung. Das ist gefährlich, ich weiß das, aber wenn keiner Zeit für mich hat......

Vielleicht habt ihr Zeit für mich und  möchtet mich gerne kennenlernen. Wenn wir uns gut verstehen, dann dürft ihr mich auch behalten und mit mir spielen, laufen und herumtollen.
Ihr könnt auch gerne mit mir in die Hundeschule gehen, da könnte ich noch viel lernen. Frauchen sagt immer, ich sei sehr klug.
Nur bitte, steckt mich nicht in einen Hundezwinger und lasst mich nicht den ganzen Tag allein.
Auf den Fotos könnt ihr sehen, wie wohl ich mich in einer Wohnung fühle und dass ich mich auch mit Katzen vertragen kann (manchmal).
Andere Hunde mag ich sehr und ich spiele gerne mit ihnen.

Ruft im Tierheim Bockau 01757305766 an,
denn da "wohne" ich jetzt,
oder bei Frau Schubert 0170/4737951


Euer Rudi Knut (so heiße ich jetzt)

Alter: 1 Jahr
Farbe: weiß
männlich, kastriert, geimpft, gechipt
Größe: mittelgroß

Knut
Knut
Knut
Punch (schon vermittelt)
Punch (schon vermittelt)

Der 5- jährige Cocker- Spaniel " Punch"  sucht wegen gesundheitlicher Probleme seines bisherigen Besitzers ein neues Zuhause.
Der Rüde ist als Familienhund geeignet, da er sich gut mit Kindern verträgt. Hat er einmal Vertrauen gewonnen , taut er richtig auf, spielt ausgelassen, lässt sich kraulen und streicheln.
Anderen Hunden gegenüber verhält er sich unterschiedlich. Seine „Bekannten“ mag er, an fremde Hunde muss er sich erst gewöhnen und es dauert eine Weile, bis er sich mit ihnen anfreundet. Katzen sollten möglichst nicht im Haushalt leben, diese betrachtet er als Fang- und Spielobjekte.
In seinem neuen Zuhause sollte möglichst immer jemand anwesend sein. Das Alleinsein hat Punch nie erlernen müssen, er war immer mit seinen Besitzern zusammen. Ganz sicher würde er bellen und jaulen, was für Nachbarn und ihn selbst sehr anstrengend und belastend ist.  Arbeit von zu Hause aus, oder ihn in die eigene Firma mitnehmen , wo er dabei sein kann , stellen kein Problem dar.
Punch liebt es, herumzurennen und zu toben, wenn er beim Spaziergang die Möglichkeit dazu hat.  Der kleine Wildfang zieht an der Leine, wenn es ihm nicht schnell genug geht. Lässt man ihn von der Leine, genießt er das Laufen, kommt aber zurück, wenn man ihn ruft.

Eine liebevolle, aber konsequente Leinenerziehung würde Punch gut tun, ihm Sicherheit geben und das Gassi gehen zur Freude für seine Besitzer und ihn werden lassen.
Genügend Zeit für Spaziergänge und Streicheleinheiten sollte seine neue Familie auf alle Fälle für ihn haben.
Punch ist kein Anfängerhund und seine neuen Besitzer sollten Hunde- Erfahrung, vielleicht sogar mit seiner Rasse, haben.
Punch ist anhänglich und herzlich und ein schönes Zuhause wird ihm helfen, damit zurechtzukommen, dass seine ersten, liebevollen Besitzer sich nicht mehr um ihn kümmern können.

Alter : 5 Jahre
männlich, kastriert, geimpft
Rasse: Cocker-Spaniel
Farbe: hellbraun

Anfragen an:

Telefon: 015168414801

Teddy (schon vermittelt)
Teddy (schon vermittelt)
Er ist groß, stark und wunderschön – aber das weiß er noch nicht.
Ängstlich reagiert er auf fremde Menschen und zieht sich in eine Ecke seines Zwingers zurück.
Teddy, der weiße Schäferhund, kam im März als Fundtier zu uns. Wahrscheinlich irrte er wochenlang im Erzgebirge umher, immer auf der Suche nach Futter und einem Zuhause.
Noch immer befindet er sich in einer Eingewöhnungsphase. Zunehmend aber fasst er Vertrauen zu seinen Betreuern, lässt sich von diesen streicheln und versorgen.
Gerne geht er spazieren und dabei zeigt dabei Ausdauer und Kondition. Artgenossen beobachtet er von seinem Zwinger aus sehr genau, hält aber eine angemessene Distanz.

Wir suchen für Teddy Menschen, die über Hundeerfahrungen verfügen und die Zeit, Geduld und das notwendige Einfühlungsvermögen besitzen.
Mit viel Liebe und Verständnis müssen sie ihm zeigen, wie schön das Leben ohne Angst und in der Gemeinschaft mit Menschen und evtl. anderen Tieren sein kann.

Besuche und Spaziergänge wären ein erster Schritt, das notwendige Vertrauen aufzubauen.

Alter: ca. 2 Jahre
Schäferhund, männlich
Farbe: weiß
Größe: groß
 ***(schon vermittelt)***

Wer vermisst „Heidi“? (schon vermittelt)
Heidi (schon vermittelt)

Anfang Juli wurde eine kleine, junge Mischlingshündin zu uns ins Tierheim gebracht.
Man hatte sie gefunden in Antonshöhe, ganz allein im Wald.
Im Sturm eroberte die Kleine die Herzen aller Betreuer und ganz schnell fand sich ein treffender Name: Heidi.

Problemlos lebte sich das Hundemädchen bei uns ein.
Sie sprüht vor Temperament und Lebensfreude, genießt Streicheleinheiten ebenso wie Spiel und Beschäftigung.
Sie akzeptiert Katzen und mag den Umgang mit Artgenossen.

Natürlich muss Heidi noch viel lernen, aber sie ist klug und orientiert sich an anderen Hunden.

Alter: ca. 5 Monate weiblich, entwurmt, geimpft

Rasse: Terriermischling Farbe: gelb-braun
Größe: klein
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)

Lotte und Lenny „kämpfen“ miteinander, Leroy kommt dazu und möchte mitspielen. Die kleine Lina quietscht herzerweichend und möchte an Mamas Milchbar.
Zum Glück schlafen die anderen 4 Welpen und Mama Lilli kann sich ein wenig ausruhen.

Lilli ist eine gute Hundemama, aber sie hat es nicht leicht mit ihren 8 Kindern. Die Kleinen sind gesund , putzmunter und werden jeden Tag mutiger und spielfreudiger.
Noch können sie zwischen Spiel und Ernst nicht unterscheiden, da wird mit den kleinen spitzen Zähnchen auch schon mal kräftig zugezwackt.
Jetzt beginnt die Zeit, wo die Welpen ganz viel lernen müssen, damit sie später einmal selbstbewusst und ohne Angst ein glückliches Hundeleben führen können.
Noch ist Mama Lilli da, die sie beschützt und ihnen zeigt, was ein „richtiger“ Hund alles können muss.

Aber bald schon, in wenigen Wochen, können Leroy und seine 7 Geschwister in ein neues Zuhause vermittelt werden.
Dann beginnt für die Kleinen ein neuer Lernprozess.
Sie müssen die Trennung von ihrer Mama und den Geschwistern überwinden und lernen, dass es nun Zweibeiner gibt, die das „Sagen“ haben, die sie streicheln, trösten und sich gaanz viel mit ihnen beschäftigen.

Die Welpen werden ab Mitte Juli abgegeben, dann sind sie ca. 12 Wochen alt. Interessenten können sich gerne bei uns melden

Unsere Welpen sind schwarze Mischlingshunde und werden voraussichtlich mittelgroß bis groß.

Auch für Lilli, die tapfere Hundemama, suchen wir dann in ein neues, schönes Zuhause, indem sie sich sicher und geborgen fühlen kann.
Lilli ist eine sehr aktive, dynamische Hündin. Sie liebt große Spazierrunden genau so wie Streichel- und Kuscheleinheiten. Frauen mag Lilli sehr, zu ihnen entwickelt sie sehr schnell eine stabile Vertrauensbasis. Auf Männer reagiert sie oftmals sehr skeptisch, manchmal auch kämpferisch, besonders dann, wenn sie ihre Welpen beschützen möchte.

Lilli ist eine ca. 2 Jahre alte, mittelgroße Mischlingshündin. Sie ist sehr hübsch, schlank und gut gebaut und hat dunkelbraunes Fell.

Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Kleine Rasselbande hält Mama auf Trapp (schon vermittelt)
Hündin Lilli
Hündin Lilli
Devil (schon vermittelt)
Devil (schon vermittelt)

Kleines Kraftpaket
sucht ebenbürtige Partner

Devil heißt er, der kleine Teufel. Er ist noch keine 2 Jahre alt, sprüht aber vor Temperament, Kraft und Lebensfreude.

Der junge Rüde wurde Ende Juni von Privat bei uns abgegeben und wartet nun darauf, in ein neues, schönes Zuhause umzuziehen, indem seinem Bedürfnis nach Spiel, Bewegung und Beschäftigung voll Rechnung getragen wird.

Voller Vertrauen und Freude geht Devil auf Menschen zu, muss aber noch lernen, die notwendige Distanz zu halten. Er kennt die Grundkommandos, reagiert aber nicht immer auf diese.

Devil ist ein toller Hund, in dem ganz viel Potential steckt.

Seine künftigen Besitzer sollten über Zeit und Hundeerfahrungen verfügen und ihm liebevolle, aber konsequente Partner sein. Ein Besuch der Hundeschule wäre empfehlenswert, um ihm den richtigen Umgang mit Artgenossen zu vermitteln.

Alter: knapp 2 Jahre alt männlich
Rasse: Französische Bulldogge -Mix
Farbe: braun-gelb
Größe: mittelgroß geimpft

Hexe - Schäferhund-Mix (schon vermittelt)
Hexe - Schäferhund-Mix (schon vermittelt)

Ich bin Hexe, eine 5-jährige Schäferhündin. Bisher lebte ich bei meinem Herrchen und da ging es mir so richtig gut.
Wir waren ein tolles Team.
Und dann plötzlich war Herrchen nicht mehr da – er ist tot.

Was das ist, das weiß ich nicht, aber ich vermisse ihn und bin sehr traurig.Nun wohne ich seit Ende August im Tierheim und muss lernen, ohne Herrchen zurecht zu kommen.
Dabei wünsche ich mir nichts sehnlicher, als wieder in einer Familie zu leben.

Ich bin ein wenig korpulent und sehe aus, wie ein großes Kuscheltier.
Manchmal fühle ich mich auch so, denn ich liebe es, gestreichelt und verwöhnt zu werden.

Hexe keine Ahnung, wer mir diesen Namen gegeben hat - ich bin gaaanz lieb, verschmust, ruhigund ausgeglichen.
Lange Spaziergänge sind nicht so sehr mein Ding, viel lieber liege ich auf der Wiese und beobachte die anderen.
Meine Betreuerinnen sagen allerdings ich sollte etwas für meine Figur und für meine Fitness tun – okay, wenn`s halt sein muss!
Vielleicht habt ihr Zeit und Lust, mich kennenzulernen und mit mir spazieren zu gehen?

Wenn wir uns verstehen, dann komme ich auch gerne mit zu euch nach Hause.
Ich mag Menschen, egal, ob groß oder klein und ich verstehe mich auch mit anderen Hunden und mit Katzen.
Aber bitte, steckt mich nicht in einen Hundezwinger, da kann ich nicht leben.

Vielleicht bis bald?

Eure Hexe

Alter: 5 Jahre - weiblich, geimpft
Farbe: braun, gelb
Schäferhund-Mix, groß

Lilli (schon vermittelt)
Lilli (schon vermittelt)
Geschafft!

Alle meine Babies haben ein Zuhause gefunden und ich glaube, dass es ihnen in ihren neuen Familien richtig gut gehen wird. Die Wochen mit den Kleinen waren wunderschön gewesen, aber manchmal auch sehr anstrengend.

Nun wird es Zeit , auch mal an mich zu denken. Mein Name ist Lilli und ich wünsche mir eine Familie, in der ich mich wohl und geborgen fühlen kann.

Ich bin 2 Jahre alt, mittelgroß, sehr schlank und habe gepflegtes dunkelbraunes Fell. Alle hier im Tierheim sagen, dass ich sehr hübsch sei und wunderschöne, sanfte Augen habe. Ich bin sehr sportlich, liebe lange Spaziergänge und könnte stundenlang im Freien herum toben. Wenn man mit mir spielt und sich mit mir beschäftigt, dass finde ich großartig. Ich habe gelernt, auf Grundkommandos zu hören und ich kann gaaaanz lieb sein. Manchmal geht auch mein Temperament mit mir durch, aber ich lasse mich schnell besänftigen und gebe Ruhe. Besonders gut klappt das mit viel Lob und Leckerli. Zu Frauen baue ich ganz schnell eine Vertrauensbasis auf, bei Männern lasse ich mir dafür etwas Zeit.

Möchtet ihr mich kennenlernen? Dann besucht mich doch im Tierheim und geht mit mir spazieren.

Ich freue mich auf euch.

Alter: 2 Jahre weiblich, geimpft, gechipt
Farbe: dunkelbraun
Größe: mittelgroß

Lilli
Lilli
Lilli
Hündin Lilli
Hündin Lilli
Tina möchte die Welt erobern (schon vermittelt)
Tina möchte die Welt erobern (schon vermittelt)

Die Hündin kam Mitte Oktober zu uns ins Tierheim und lebte sich relativ schnell ein. Anfangs noch sehr schüchtern und zurückhaltend nahm Tina von Tag zu Tag ihre neue Umwelt bewusster an und baute zunehmend ihre Ängste ab. Das Zusammenleben mit der erfahrenen Conny tut ihr gut und gibt ihr Sicherheit. Gerne nimmt sie Kontakt mit ihren Betreuern auf, mag es, wenn man mit ihr redet und sich mit ihr beschäftigt. Neugierig und interessiert erkundet sie alles Neue und das Spielen mit Freundin Conny macht ihr riesigen Spaß.

Fransenbob und modische Kurzhaarfrisur geben Tina ein markantes Aussehen. Eine gute Fellpflege ist wichtig für ihre Schönheit und ihr Wohlbefinden.

Farbe: grau/weiß
Alter: geb. Dezember 2014
Rasse: Mischling
Größe: mittelgroß
kastriert, geimpft, gechipt

Lenny - Klein, kess und temperamentvoll (vermittelt)
Lenny - Klein, kess und temperamentvoll

Der schwarz-weiße Rüde lebt seit Mitte Oktober hier bei uns im Tierheim. Es dauerte nicht lange, bis sich der kleine Bursche bei uns wohl fühlte und alle mit seinem Temperament ansteckte. Lenny hat einen großen Bewegungsdrang, möchte gerne beschäftigt werden. Er muss noch viel lernen, er hat eine harte Zeit hinter sich, aber er ist klug und wissbegierig. Selbstbewusst geht er auf Menschen zu, lässt sich gerne streicheln und verwöhnen.

Mit Artgenossen verträgt er sich gut.

Farbe: schwarz-weiß
Alter: geb. Juli 2013
Rasse: Mischling
Größe: klein
männlich, kastriert, geimpft, gechipt

Carlo das Schmusebärchen (vermittelt)
Carlo das Schmusebärchen

Er sieht ein wenig aus, wie ein kleines Bärchen und er verhält sich auch wie ein Teddy.

Carlo ist Lennys Freund, auch er lebt seit Mitte Oktober hier bei uns im Tierheim und fühlt sich wohl.

Carlo ist ein sehr aufgeschlossener, friedlicher, menschenbezogener Hund. Er genießt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden, kann sich aber, wenn notwendig, auch gegen Artgenossen durchsetzen.

Der Rüde muss noch viel lernen, ist aber schlau und neugierig. Lernen macht ihm Spaß und das jeden Tag aufs neue.

Farbe: braun-schwarz
Alter: geb. August 2014
Rasse: Mischling
Größe.: klein
männlich, kastriert, geimpft, gechipt

Conny ist eine ganz Hübsche (schon vermittelt)
Conny ist eine ganz Hübsche (schon vermittelt)

mit ihren leuchtenden, lebhaften Augen und dem glänzenden, schwarzen Fell. Ein besonderes Kennzeichen ist ein weißer Fleck auf ihrer Brust.

Conny ist eine ganz liebe freundliche Hündin. Neugierig geht sie auf Menschen zu, möchte spielen und gestreichelt werden.
Temperamentvoll und ausgelassen tobt sie mit ihrer Freundin Tina im Freien herum, findet aber schnell zur Ruhe, wenn man dies von ihr einfordert.

Farbe: schwarz, weißer Fleck auf der Brust
Alter: geb. September 2009
Rasse: Mischling
Größe: mittelgroß
weiblich, kastriert, geimpft, gechipt

Stella (bereits vermittelt)
Stella (bereits vermittelt)

Kleiner Angsthase sucht Familie mit Herz

Sie ist noch sehr jung und musste in ihrem Leben sicherlich schon schlimme Erfahrungen machen. Stella, das kleine Hundemädchen, kam Mitte November zu uns ins Tierheim. Misstrauisch und ängstlich versteckte sie sich sofort hinter einem Sessel und es dauerte einige Zeit, bis sie Vertrauen gewann und auf ihre Betreuer zukam. Von Tag zu Tag wird sie mutiger und unternehmungslustiger und sie spielt und tollt mit Artgenossen im Freien umher. Von ihren vertrauten Betreuern lässt sie sich gerne streicheln und sie genießt es, verwöhnt zu werden.

Auf fremde Menschen reagiert Stella noch immer zurückhaltend und ängstlich, beobachtet diese aus sicherer Entfernung.

Wir suchen für unser Hundekind Menschen, die die notwendige Zeit und die Geduld aufbringen, Vertrauen zu ihr aufzubauen und ihr Schritt für Schritt zeigen, wie schön das „Hundeleben“ sein kann. Stella braucht Sicherheit und Geborgenheit.

Sie muss noch viel lernen, aber sie ist jung und wissbegierig.

Besuche und Spaziergänge wären ein erster Schritt, Stella kennenzulernen und das notwendige Vertrauen aufzubauen.

Alter: geb. Juni 2015
Farbe: braun-schwarz

Rasse: Mischling
Größe: klein (noch in der Wachstumsphase)
geimpft, gechipt

Stella
Stella
Tierheim Bockau

Tierheim in Bockau

Muldenhäuser 7
08324 Bockau

Funk:
0175 7305766
Funk nur in den Geschäftszeiten

zur Routenplanung

Adresse - Verein

Tierschutzverein
Aue-Schwarzenberg u.
Umgebung e.V.

Hauptstraße 47 c

08315 Lauter-Bernsbach
(OT Lauter)

Tel.: 0175 7305766

© FL Webdesign in Zschorlau bei Aue im Erzgebirge