Back to Top
  • header
  • header5
  • header8
  • header2

Unsere Hunde in der Tierauffangstation in Bockau


Zuhause gesucht: Benji

BenjiBenji
 

Wir haben ihn Benji genannt, den lustigen kleinen Rüden, der Ende April als Fundhund zu uns kam und in Windeseile die Herzen aller Mitarbeiter eroberte.
Leider meldete sich kein Besitzer obwohl wir viele Hinweise bekamen und auch Kontakt zu einer tschechischen Tierschützerin aufnahmen. Also blieb der Kleine bei uns und er gibt uns jeden Tag zu verstehen, wie gut es ihm bei uns gefällt.. Er ist ein ganz lieber, unkomplizierter Hund, der sich mit allen gut versteht.
Als Benji zu uns kam, wurde er gründlich tierärztlich untersucht. Die Tierärztin schätzte ihn auf ca. 10 Jahre und sie stellte fest, dass der Kleine ganz schlechte Zähne hat und wahrscheinlich unter schlimmen Zahnschmerzen litt. Also musste schnellstens gehandelt werden und nach der OP war Benji um viele Zähne leichter. Der Kleine hört sehr schlecht, demzufolge muss die Kommunikation über Blickkontakt und Handzeichen erfolgen. Aber all das macht unserem Benji gar nichts aus. Er ist fröhlich, genießt den Tag und das Futter schmeckt. Nur abends, wenn die Mitarbeiter nach Hause gehen, ist der Kleine allein. Dabei möchte er doch so gerne bei seinen Menschen sein. Anfang Juni bekommt der Hund seine 2. Impfung und dann wäre er bereit für seine neue Familie.
Benji braucht ein Zuhause, wo man Zeit für ihn hat und ihn liebt, so wie er ist.

Alter : ca. 10 Jahre
Rasse: Mischling
Farbe gelb-braun
Größe: klein/ mittelgroß


class="contentimg"

Biene - ein Notfellchen,

BieneBiene

Biene ist einsam und traurig. Noch vor wenigen Tagen war die liebe, ältere Hundedame zu Hause bei ihrem Herrchen und nun sitzt sie im Tierheim, da das Herrchen sie nicht mehr versorgen kann.
Biene ist sehr lieb und menschenbezogen. Bei fremden Männern braucht sie etwas Zeit, um Vertrauen aufzubauen, bei Frauen klappt es auf Anhieb. Unsere Hunde mag Biene, freut sich immer sehr, wenn sie im Freigehege Emma oder Jack sieht. Bei Katzen sind wir uns nicht so sicher. Unsere Lexa betrachtet sie als Spielzeug und möchte ihr hinterher rennen.
Biene ist 12 Jahre alt, körperlich fit und altersentsprechend gesund.

Biene soll ihren Lebensabend nicht im Tierheim verbringen müssen.
Wer möchte der lieben Hündin ein Zuhause geben ?
Bitte im Tierheim anrufen und einen Kennenlerntermin ausmachen.

Alter: 12 Jahre
Farbe: braun

Weiblich, geimpft Größe: mittelgroß


Emma,

Emma 1Emma 1Emma 1

Emma lebt seit Oktober 2020 bei uns im Tierheim.

Eine wunderschöne, noch junge Hündin - für sie finden wir ganz sicher schnell ein neues Zuhause - so dachten wir.
Doch leider kam alles ganz anders.
Konnten wir ihr am ersten Tag noch das Geschirr anlegen und mit ihr spazierengehen, so änderte sich das ganz schnell.
Emma knurrte, zeigte die Zähne, bellte wütend und ließ keinen mehr an sich heran. Sie beschützte alles, was ihr gehörte, vor allem ihr Hundebett, das sie von Zuhause mitbrachte.
Erschwerend kam ihre Behinderung hinzu. Emma hat ein verkürztes Vorderbein, wahrscheinlich auf einen Unfall im Welpenalter zurückzuführen, und bei kaltem, nassen Wetter leidet sie unter Schmerzen. Diese kann sie natürlich nicht einordnen und überträgt sie auf ihre Betreuer.

Es dauerte Wochen, bis sich die Situation entschärfte.
Hundetrainer gaben gute Hinweise , die wir in unserer Arbeit mit Emma umsetzen konnten und Fortschritte sind erkennbar. Emma lässt nun vertraute Mitarbeiter an sich heran, sie können mit ihr arbeiten und sie versorgen.

Aber an eine Vermittlung ist noch lange nicht zu denken, denn auf Fremde reagiert die Hündin noch immer abweisend und wütend.

Emma ist erst 5 Jahre alt und wir wünschen uns für sie, dass sie ihr Leben nicht im Tierheim verbringen muss.
Wir brauchen einen Platz für sie, wo erfahrene Hundtrainer mit ihr arbeiten können.
Solche Möglichkeiten gibt es, aber diese Plätze sind sehr teuer und überschreiten unser finanzielles Limit.
Aus diesem Grund suchen wir Paten und Spender für Emma, die ihr helfen, irgendwann einmal ein ganz normales Hundleben führen zu können.

Spendenkonto: Emma
Erzgebirgssparkasse
Tierschutzverein Aue-Schwarzenberg und Umgebung e.V.
WELADED1STB
IBAN: DE86 870540003820512690


Theo sucht (s)eine Familie,

TheoTheoTheoTheo

Das ist Theo, ein ca. 2 jahre alter Rüde. Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Er lebte einst als Straßenhund in Griechenland, konnte gesichert werden und wartet nun auf einer Pflegestelle auf seine neue Familie.
Theo ist ein ganz lieber, verschmuster Hund, der sich auch mit Artgenossen gut versteht.
Er hat eine große Leidenschaft: fressen

Interessenten melden sich bitte bei Voigt: 0178 7254169

 


 

Hilferuf aus Bosnien:

BosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnien

Diese bildschönen Hundewelpen und viele erwachsenen Hunde suchen dringend ein Zuhause. Noch leben sie in Bosnien auf einer privaten Pflegestelle, können dort aber auf Dauer nicht bleiben, denn fast täglich kommen neue Welpen dazu.
Alle Tiere kommen tierärztlich versorgt, geimpft, gechipt und, wenn sie alt genug sind, kastriert nach Deutschland.
In der Regel sind alle Hunde Mischlinge und werden mittelgroß bis groß.

Noch nicht alle Hunde haben einen Namen.
Sie können gerne Namenspate oder Futterpate für die Kleinen werden.

Anfragen und Interessenten melden sich bitte bei Bärthel 01626835495

 

Welpen aus Bosnien:

BosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnienBosnien

Die 4 Geschwisterchen Ole, Ben, Kalle und Oskar suchen ein Zuhause, aber auch eine Pflegestelle wäre eine Option.
Sie wurden an einer bosnischen Futterstelle entsorgt, viel zu klein, um dort zu überleben. Glücklicherweise konnten sie schnell in Sicherheit gebracht werden.

Sie sind geimpft, gechipt und warten in der Quarantäne auf ihre Reise ins Glück.
* Alter: 4Monate
* Endgröße: ca. 50 cm.
* gechipt, geimpft, gegen Parasiten behandelt
* Ausreise mit Schutzvertrag nach positiver Vorkontrolle

Viele wunderschöne, erwachsenen Hunde warten ebenfalls auf ein neues , schönes Zuhause.

Interessenten melden sich bitte bei Bärthel 01626835495

 


     

Max & Harry,

Manni (vermittelt)

MaxMaxMaxManniManni
Herry
HerryHerryHerry

Immer wieder erreichen uns Hilferufe auch aus Griechenland. Dort gibt es so viele herrenlose Hunde, die alle ein Zuhause suchen.
Alle Hunde, die nach Deutschland ausreisen dürfen, sind komplett geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und, wenn sie alt genug dafür sind, auch kastriert.

Die Hunde leben mit Artgenossen auf Pflegestellen, sind sehr freundlich und sozial geprägt.

Max ist ca. 5 Jahre alt, gaaaanz lieb, agil und mittelgroß.

Der kleine Manni ist ca. 5-6 Jahre alt, sehr lieb und menschenbezogen. Er hatte einen Verkehrsunfall und ist dadurch in seiner Motorik etwas eingeschränkt.
Es geht ihm wieder sehr gut, aber er kann keinen Marathon mehr laufen.

Harry ist ca. 4-5 Monate alt, ein süßer Welpe. Er wiegt bereits 12 kg und wird sicherlich einmal ein größerer Hund werden.

 

Interessenten melden sich bitte bei Voigt 01787254169


Jack

jackjackjack

Unser Husky Jack ist einsam und traurig, nachdem seine Partnerin Jenny Ende Mai über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Beide hatten viele Jahre gemeinsam im Tierheim gelebt und waren aufeinander fixiert.. Nun ist Jack allein zurückgeblieben und wir möchten gerne , dass er seinen Lebensabend nicht einsam im Tierheim verbringen muss und noch einmal die Liebe und Fürsorge “ seines Menschen“ erleben darf.
Jack möchte ein Zuhause, indem er sich wohl und geborgen fühlen kann, indem er Menschen um sich hat, die Zeit für ihn haben und auch die notwendige Geduld, ihm das Eingewöhnen zu erleichtern.
Der gutmütige Rüde braucht ansonsten nicht viel: ein warmes Plätzchen für die Nacht, gutes Futter, einen eingezäunten Garten mit Auslauf und einen täglichen Spaziergang. Jack ist glücklich, wenn er bei und mit seinen Mnschen sein kann.
Bei seinen geliebten Streicheleinheiten und der Fellpflege zeigt er seine Dankbarkeit.
Artgenossen und Katzen sollte es in seinem neuen Zuhause nicht geben. Rüden mag Jack gar nicht, bei fremden Hündinnen entscheidet die Sympathie.
Jack ist 14 Jahre alt (2021).
Wer möchte Jack kennen lernen und ihm ein Zuhause oder eine Pflegeendstelle geben?

Rasse: Husky, männlich, nicht kastriert
Farbe: dunkel, Schnauze, Latz und Beine hell
Größe: groß
Geboren: 2008


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.